Hallo Ihr Lieben,

Habt Ihr schon etwas von Francis Kurkdjian gehört? Der erste Parfümeur der Neuzeit, der keine Düfte mehr für große Marken kreiert, sondern sein eigenes Label vermarktet: „Maison Francis Kurkdjian“. Er ist eigenwillig, nicht „old fashioned“ und seine Düfte immer für eine Überraschung gut.

kurkdjian_düfte_anadore-kosmetik

„À la rose“ – Weiblichkeit pur! Einmal aufgesprüht und die Sinne wandeln in einem blühenden Rosengarten. Die Note blumig und süß, nur ab und an gestört durch die eigenwilligen Genossen „Litchi“ & „Pfirsich“.

„Amyris femme“ – Ein Wechselbad der Sinne; einmal fruchtig dann wieder blumig. Intensiver und doch leichter Duft, der sich wie ein zarter Puder auf die Haut legt.

„Masculin Pluriel“ – Zeitloser markanter männlicher Duft. Für Männer mit dem gewissen Extra. Die ledrige und holzige Note sind die Begleiter des Tages.

Jede Haut ist einzigartig und gibt Düfte unterschiedlich wieder. Es passiert, dass uns ein Duft auf Anhieb fasziniert, doch aufgetragen auf unsere Haut verliert er seinen Zauber und hinterlässt nur einen schwachen Trost. Daher gilt – wie bei allen Düften – einfach probieren!

Bis demnächst,

Magda