Hallo Ihr Lieben,

Der Look „Á la Parisienne“ kommt von MARIA GALLAND. Akkurat gestylte Augenbrauen, ein wenig Augen-Make-up & exakt geschminkte Lippen mit Wow-Effekt :-) Dazu gehören:

mg-fb

Das Puder Duo „518 – Blush Poudre Duo No.25“ soll Akzente setzen. Der schimmernde Ton auf Wangenknochen, unter die Braue bzw. auf alles was hervorgehoben werden möchte, auftragen. Die Farbpartikel sind sehr fein gemahlen und wirken wie ein Hauch von Etwas. Man hat nicht sofort zwei rosa Backen 😉

Das Augenbrauen-Set „525 – Set Sourcils Parfaits No.20“ hat die gleich feine Textur. Ein interessantes Produkt: In erster Linie gedacht für die Brauen. Trocken mit dem Pinsel aufgetragen ist es die „light“-Version; mit feuchtem Pinsel aufgetragen ist die Farbe intensiver. Die Brauen werden von der Textur umhüllt und man kann dem Ganzen eine richtige Kontur geben. Die Nuancen sind untereinander mischbar, sodass sehr viele Farbtöne abgedeckt werden können. Ich habe dieses Produkt aber auch als Lidschatten probiert :-) Super für smokey eyes & erstaunlich das nach Stunden sehr wenig nur in der Lidfalte gelandet ist! Das kenne ich vom ein oder anderen herkömmlichen Lidschatten anders.

Die Augen werden mit dem wasserfesten Eyeliner „524 – Le crayon yeux infine waterproof No.15 + No.18 betont. Kein Anspitzen nötig, da die Mine einfach rausgedreht wird. Die Spitze hat genau die richtige Festigkeit um arbeiten zu können & gleitet schön über die Haut. Ich bin begeistert! Die Farbe hält den ganzen Tag & bleibt dort wo man sie platziert hat. Beide Farben haben etwas Schimmer, was dem Ganzen Eleganz verleiht. Beide sind geeignet um den Wimpernkranz dichter erscheinen zu lassen.

Perfekt geschminkte Lippen mit „500 – Le rouge infini No.147“. Der Lippenstift hat ein seidig-mattes Finish. Eine sehr angenehme Textur. Die Lippen fühlen sich auch nach Stunden gepflegt & nicht ausgetrocknet an. Sollte mit Konturenstift verwendet werden, der jedoch in diesem Look enthaltene Stift passt farblich nicht dazu.

Die Farbe des Lipgloss „502 – Gloss Extréme No.01“ ist der Hammer. Roter geht es nicht! Er ist von der Konsistenz eher schon ein Lippenlack. Leider klebt er nach dem Auftragen & das geht gar nicht. Ohne Konturenstift kann man das Gloss vergessen, da die Farbe in die kleinen Fältchen reinzieht.

 „504 – Le crayon Lévres No.01“ von Maria Galland ist der Konturenstift zum diesem Herbst/Winter Look. An einem Ende ist ein Lippenpinsel angebracht, der immer wieder hilfreich sein kann, wenn vom Lieblings-Lippenstift nur mehr der Bodensatz übrig ist 😉 Die Mine ist mir zu hart und die Nuance etwas undefinierbar, denn sie passt nicht wirklich zum Lippenstift & auch nicht 100%ig zum Gloss, aber vielleicht ist dieses Farbenspiel ja gewollt.

Die Farben der Nagellacke „507 – Le vernis No.47 + No.56 sind ein Hingucker. Die Konsistenz ist, für meinen Geschmack etwas dünn. Also mit 1x auftragen ist es nicht getan. Auch die Haltbarkeit lässt zu wünschen übrig. Am 2 Tag hatte ich schon weiße Ränder und es sah unschön aus. Natürlich kann man mit einem Überlack eine bessere Haltbarkeit erzielen. Ich vergleiche hier aber die Qualität unter den gleichen Bedingungen, wie ich sonst meinen Lack auftrage. Für zwischendurch mal ok.

mg-teint-activage

Die Foundation „510 – Teint Créme Lifting No.10“ im Pumpflakon hat mich begeistert. Es ist die neue Nuance & die hellste ihrer Geschwister. Ich habe etwas auf meinem Make-up Pinsel aufgetragen und verteilt, zuerst eher aufgetupft & dann verstrichen. Sehr sahnige Konsistenz, die sich im ersten Moment kühl auf der Haut anfühlt. Sie verschmilzt mit dem Hautton & bleibt den ganzen Tag unsichtbar. Das Hautbild ist ebenmäßig, etwas mattiert & super gepflegt. Habe die Foundation zum Vergleich auch mal nur mit den Fingern aufgetragen, funktioniert genauso einwandfrei. Nur vor dem Auftragen etwas abwarten, bis die Pflegecreme gut eingezogen ist!

Das Gesamtpaket würde ich für ein gelungenes Abend-Make-up verwenden. Die Eyeliner werden definitiv in meinem Badezimmer-Schrank einen Platz bekommen. Ebenso die Foundation :-)

Bis demnächst,

Magda